Bundesarbeitsgericht

Bundesarbeitsgericht v. 12.12.2013

Posted on

Kündigung einer schwangeren Arbeitnehmerin – Entschädigungsanspruch wegen Diskriminierung (Urteil vom 12.12.2013 – 8 AZR 838/12) Wird gegenüber einer schwangeren Arbeitnehmerin unter Verstoß gegen das Mutterschutzgesetz eine Kündigung ausgesprochen, stellt dies eine Benachteiligung wegen des Geschlechts dar und kann einen Anspruch auf Entschädigung auslösen. Im hier zu entscheidenden Fall war die schwangere Arbeitnehmerin in einem sog. […]

Bundesarbeitsgericht

Bundesarbeitsgericht v. 26.09.2013

Posted on

Erstattung der Detektivkosten bei Verdacht einer schwerwiegenden Pflichtverletzung durch den Arbeitnehmer (Urteil vom 26.09.2013 – 8 AZR 1026/12) Der Verdacht des Erschleichens einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann die fristlose Kündigung des Arbeitnehmers rechtfertigen. Besteht ein konkreter Verdacht, dass ein Arbeitnehmer seine Arbeitsunfähigkeit nur vortäuscht, so kann der Arbeitgeber einen Detektiv mit einer Überprüfung des Arbeitnehmers beauftragen. Wird […]